Zwei, die auf Dynamik setzen: R-M startet Kooperation mit Donkervoort | rmpaint
 
 
 
 
 
News
Zwei, die auf Dynamik setzen: R-M startet Kooperation mit Donkervoort

Ein rasanter Lack für schnelle Autos: Dynamik wird bei R-M großgeschrieben. Deshalb ist der niederländische Automobilhersteller Donkervoort der ideale Partner für eine Zusammenarbeit mit R-M, der Premiumlackmarke der BASF. Am 1. April 2017 unterzeichnete der passionierte niederländische Autobauer und Rennfahrer Denis Donkervoort gemeinsam mit Jan Ravenstijn, Leiter Marketing BASF Automotive Refinish Coatings Solutions Europe, den Vertrag für die dreijährige Kooperation, der beide Marken als Partner zusammenbringt. R-M unterstützt mit der Initiative Colors&Design individuelle Design-Kreationen moderner Fahrzeuge. R-M ist mit diesem Programm und seiner Farbtonkompetenz der perfekte Partner, um das dynamische Design der Donkervoorts auch farblich optimal in Szene zu setzen.

Der niederländische Automobilhersteller Donkervoort stellt in Handarbeit Roadster her, die sowohl auf der Straße, wie auch auf der Rennpiste eine gute Figur machen. Das Besondere der schnittigen Flitzer ist ihr geringes Gewicht, das ihnen Dynamik und Schnelligkeit verleiht. Erreicht wird dies durch die Kombination eines Gitterrohrrahmens mit der Verwendung von Carbonfiber - auch Hybridchassis bezeichnet.  Dazu braucht es einen Lack, der nicht nur transparent, sondern auch entsprechend widerstandsfähig ist. Der Spezialist hierfür ist die Marke R-M.

Ob auf Straße oder Rennpiste: Volle Dynamik

Dies ist nur einer der Punkte, bei dem die beiden Partner künftig zusammenarbeiten und gemeinsam nach innovativen Lösungen suchen. Die Reduzierung des Gewichts ist ein weiterer Grundpfeiler, der dynamisches Fahren möglich macht. Deshalb verwendet Donkervoort für seine neuen Fahrzeuge von nun an ausschließlich die innovativen Lacke der Marke R-M. Diese empfiehlt der Hersteller auch

für die Reparatur. Das bedeutet, dass gemeinsam neue Standards für die Lackierprozesse in den eigenen und angeschlossenen Werkstätten entwickelt werden müssen.

Darüber hinaus möchten die beiden Partner auch im Rahmen von VIP-Trips, Marketing-Auftritten sowie der Präsentation der Farbtöne von R-M kooperieren. Diese werden nicht nur im Showroom der Donkervoort-Zentrale in Lelystad in den Niederlanden, sondern auch in der Classic Remise in Düsseldorf gezeigt.

R-M Autoreparaturlacke: ein wichtiger Teil des Unternehmensbereichs Coatings der BASF

Unter der Marke R-M vertreibt die BASF ein umfassendes Sortiment an Lacksystemen für die Reparaturlackierung von Fahrzeugen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf ökoeffizienten Wasserbasis- und festkörperreichen High-Solid-Lacken. Mit diesen Systemen lassen sich weltweit alle gesetzlichen Vorgaben im Hinblick auf Lösemittelreduktion erfüllen, ohne auf die Qualitäten lösemittelhaltiger Lacke, z.B. Erscheinungsbild und Beständigkeit, zu verzichten. Mit einem umfangreichen Service-Angebot unterstützt das Unternehmen seine Kunden in diesem Bereich. R-M Automotive Refinish Paints ist von den meisten führenden Fahrzeugherstellern für die Reparaturlackierung freigegeben und wird wegen der hohen Farbtonkompetenz bei den renommiertesten Automobilmarken bevorzugt. 

Für weitere Informationen:

R-M Automotive Paints - Clermont-de-l'Oise (Frankreich)
Kontakt: Gesine Arend-Heidbrinck
Phone + 33 (0)3 44 77 73 70
E-Mail: gesine.arend-heidbrinck@basf.com

www.rmpaint.com
www.youtube.com/rmpaint
www.facebook.com/rmpaint

 
 
By continuing to browse the website you are agreeing to our use of cookies to propose you the most relevant services and offers. For more details, review our cookies policy.
Click here and agree