Nachrichten
Zwei starke Partner: R-M wird ab 2018 Sponsor des Emil Frey Racing Teams

Zum letzten Rennen der Blancpain Enduries Serie 2017 auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya, trafen sich Lorenz Frey, Teamchef und Rennfahrer des Emil Frey Racing Teams, und Ramesse Florean, Geschäftsführer R-M Autoreparaturlacke Schweiz. Der Grund für dieses Treffen in Barcelona war kein geringerer als der offizielle Startschuss für eine neue Partnerschaft zwischen R-M Autoreparaturlacke und dem Emil Frey Racing Team. Nicht nur Erfolg verbindet, sondern «die Chemie»: Ab 2018 wird R-M, die Premiummarke des Unternehmensbereichs Coatings der BASF, neuer Sponsor des Emil Frey Racing Teams für die nächsten drei Jahre – und das europaweit. Die Emil Frey Gruppe und R-M verbindet bereits eine langjährige Partnerschaft, die stets unter den Aspekten Premium-Qualität, Teamgeist, Dynamik und Partnerschaft steht.


Das legendäre Emil Frey Racing Team wurde 2010 wieder zum Leben erweckt mit dem Ziel, an die sportlichen Erfolge von Walter Frey aus den 1970er- und 80er-Jahre anzuknüpfen. Sieben Jahre später ist das Team unter der Leitung von Lorenz Frey, Sohn von Walter Frey, als eines der wenigen privaten Rennteams äusserst erfolgreich unterwegs. Das Emil Frey Lexus Racing Team stellt sich beim International GT Open Championship der Herausforderung, während das Emil Frey Jaguar Racing Team, in welchem Lorenz Frey selber aktiv mitfährt, an der Blancpain Endurance Series teilnimmt.


Zur neuen Partnerschaft mit R-M äußert sich Lorenz Frey sehr optimistisch: «Dass wir die gemeinsame Zusammenarbeit mit R-M nun auch auf der Rennpiste pflegen, freut mich und mein ganzes Team sehr. Der bevorstehenden Saison 2018 blicken wir natürlich gespannt entgegen.»


«Wir freuen uns sehr, das Emil Frey Racing Team in den kommenden drei Jahren zu unterstützen. Unsere Premiumlackmarke R-M passt ideal zur Leistungskraft und Dynamik des Teams, das auf den verschiedenen Rennstrecken in Europa zu erleben sein wird», fügt Ramesse Florean, selber ein bekennender Motorsportfan, hinzu.


Emil Frey Gruppe und R-M: starke Partner


Seit 1924 ist die Emil Frey Gruppe ein im Automobilhandel tätiges Schweizer Familienunternehmen. Die Emil Frey Gruppe und R-M pflegen seit vielen Jahren eine partnerschaftliche Kooperation; so vertrauen viele Emil Frey Betriebe in der Schweiz bei Lackschadenreparaturen auf das Premium-Produkt R-M.

Zudem befindet sich bei der Emil Frey in Safenwil auch das R-M Materiallager, die Color-Hotline sowie das Colormetriezentrum von R-M. So werden beispielsweise gleich im Emil Frey PDI (Pre-Delivery-Inspection) in Safenwil Lackschäden vor Auslieferung repariert. Weiter hat die FIBAG AG, die älteste Tochterfirma der Emil Frey AG, in diesem Jahr eine exklusive Zusammenarbeit mit R-M gestartet. Mit dem neuen Sponsoring des Emil Frey Racing Teams wird die Partnerschaft mit der Emil Frey Gruppe ideal ergänzt.