R-M THE CODE enthüllt exklusiven Farbton für Elektroroller von Ujet | rmpaint
 
 
 
 
 
Neuigkeiten
R-M THE CODE enthüllt exklusiven Farbton für Elektroroller von Ujet

Das Luxemburger Start-up-Unternehmen Ujet und R-M haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei der Formulierung einer Palette von sechs verschiedenen Farbtönen für den neuen kompakten Elektroroller von Ujet unterzeichnet . Für R-M THE CODE geben die Experten einen Einblick in den Entwicklungsprozess des Farbtons „Bel Air Blue“, der das elegante und dynamische Design des Rollers unterstreicht.

Die Partnerschaft mit Ujet ist Teil des Programms THE CODE von R-M, innerhalb dessen europäische Designer dazu eingeladen werden, für die Lackierung eines Mobilitätsprojekts ihren eigenen Farbton zu kreieren und dazu auf das Produktangebot von R-M zurückzugreifen. Das Programm wurde 2017 von R-M und TheArsenale, einer Online-Plattform für exklusive Fahrzeuge, ins Leben gerufen und unterstreicht perfekt den Anspruch von R-M, Lack zu einem unverzichtbaren Designelement zu machen.

 

Farbtonexpertise von R-M

Die Zusammenarbeit mit Ujet zeigt einmal mehr, dass R-M dabei sein will, wenn die Regeln für das Design von Fahrzeugen festgelegt werden. Mit THE CODE, das Teil des Programms „Colors & Design“ ist, unterstreicht R-M die Bedeutung von Farbe für das Design.

„Ujet wollte einen exklusiven Farbton entwickeln. Das Schwierigste bei der Definition eines Farbtons ist die Nachstellung genau der Nuance, die sich der Designer vorstellt. Das Farbtonlabor durchsucht die Datenbank von R-M und ermittelt den Farbton, mit dem die gewünschten Gefühle am besten transportiert werden. Dazu experimentieren wir mit unterschiedlichen Effekten, spielen mit transparenten Pigmenten, Perleffekten usw. Wie bei einem Kochrezept fügen wir die benötigten Zutaten hinzu, bis wir das Ergebnis erzielen, das der Koch sich vorstellt“; erläutert Antoine Beckmann, Leiter des R-M-Farbtonlabors bei BASF in Clermont-de-l‘Oise.

Ujet wandte sich an R-M mit dem Wunsch einer Farbtonpalette von sechs Farben, mit denen sich die Konzepte Modernität, Jugend, Eleganz, Urbanität, Hightech und Umweltbewusstsein transportieren lassen.

Für den Farbton „Bel Air Blue“ stand der sonnige Himmel über dem angesagten gleichnamigen Stadtteil von Los Angeles Pate. Seine Besonderheit erhält dieser einzigartige Blauton durch seine scheinbare Schlichtheit, die aber bei unterschiedlichen Helligkeitsgraden und Lichtquellen eine Vielfalt an Effekten offenbart. Ujet und R-M streben eine langfristige Partnerschaft an, um diese Farbtöne im Zusammenspiel mit den Entwicklungen des Herstellers weiterzuentwickeln.

Ein innovatives Designkonzept

Gemeinsame Werte wie Innovation und Umweltbewusstsein verleihen der Partnerschaft zwischen Ujet und R-M eine große Bedeutung. Heute die Mobilität von morgen revolutionieren – das ist das Motto von Ujet. Mit seinem Elektroroller präsentiert das Start-up eine neue Hightech-Lösung, die Eleganz und Praxis vereint und dabei neue Maßstäbe für die urbane Mobilität setzt. Um ein möglichst leichtes Fahrzeug zu produzieren, setzt Ujet auf Materialien wie Carbon und Aluminium und drückt damit das Gewicht des Rollers auf schlanke 49 Kilogramm. Das Konzept der Konstrukteure umfasst auch bestimmte Anforderungen an den Lack. Das geringe Gewicht ist Teil des Fahrzeugkonzeptes und die verwendeten Materialien haben ebenfalls einen direkten Einfluss darauf.

„R-M hat eine kompakte Lösung und einen einzigartigen Lackierprozess entwickelt, der auf alle zur Herstellung des Rollers verwendeten Materialien angewendet werden kann. Dies war von der technischen Seite her eine echte Herausforderung, da jeder Werkstoff anders auf den Lack reagiert und ein eigenes Applikationsverfahren erfordert“, erklärt Thierry Leclerc, Technischer Leiter für Westeuropa bei R-M.

Die speziell für Ujet entwickelte Lösung von R-M bedeutet für den Hersteller von Elektrorollern eine echte Wertsteigerung. Durch das Angebot eines einzigen Produkts für die Lackierung von Rahmen und Verkleidung konnte R-M den Lackierprozess deutlich vereinfachen. Außerdem wurde so das Fehlerrisiko verringert und sowohl der zum Lackieren benötigte Zeitaufwand als auch die notwendigen Lagerbestände konnten reduziert werden.

www.facebook.com/rmpaint
www.youtube.com/
www.instagram.com/rmpaintOfficial/
www.instagram.com/rmthecode

 

 
 
By continuing to browse the website you are agreeing to our use of cookies to propose you the most relevant services and offers. For more details, review our cookies policy.
Click here and agree